Haarausfall


Hilfe! Was tun bei Haarausfall?

Punkt 1: Diagnose. Warum gehen die Haare aus? Labor– Check.

Punkt 2: Speicher auffüllen, Hormone ausgleichen, Ernährung anpassen.

Punkt 3: Gesundheit der Kopfhaut versorgen, optimieren, wiederherstellen.

Punkt 4: Vitalstoffe und Nährstoffe direkt an die Haarwurzeln bringen mit Mesotherapie.

Punkt 5: Regeneration und Wachstumskräfte aufbauen mit PRP. Plättchenreiches Plasma/ Vampir-Hair-Booster.

Punkt 6: Energetischer Ausgleich mit Akupunktur.

Punkt 7:  Stresstest mit HRV. Herzratenvariabilitäts-Messung bei stressinduziertem Haarausfall. Kopfhaut-Hypnose.  Anti-Stress Hypnose.

 


3 Minuten-Video: Übersicht zur Therapie bei Haarausfall


MESOHAIR

Bei den meisten Formen von Haarausfall empfiehlt sich die Anwendung von Mesotherapie.

Hiebei wird an den Ort des Haarwachstums eine ausgesuchte Mixtur von Vitalstoffen gespritzt.

Dünnste Nadeln werden 4mm tief in die Kopfhaut eingebracht.

Die Haarwurzel benötigt an Ort und Stelle diese wichtigen Nährstoffe um zu gedeihen, daher reicht es nicht aus, diese nur oberflächlich an die Kopfhaut aufzubringen.

Wertvolle Mineralstoffe, Vitamine, Pflanzenextrakte, Aminosäuren und anthroposophisch– homöo-pathische Arzneimittel werden ausgesucht und direkt zu den Haarwurzel injiziert, wo das Wachstum stattfindet. Durch Diffusion Verteilung im gesamten Kopfhaarbereich.

Die Mischungen sind individuell.

Substanzen: z.B. Aminosäuren wie Taurin, Vitamine wie Vitamin H (Biotin), Vit.B5 (Dexpanthenol), Sägepalme, indisches Tigergras, Ginko, Coffein, Zink, Selen, Silicium (organische Kieselerde), u.v.a.

Hauptwirkung: Support, Verjüngung, Revitalisierung. Versorgung und Mangelausgleich von wichtigen Nährstoffen, Anschub für Pflege und Wachstum, Steigerung von Durchblutung und Stoffwechsel-prozessen in der Kopfhaut. Haarausfall stoppen   oder verlangsamen, Neues Haarwachstum anregen.

Argumente PRO:

Minimal invasiv, keine Downtime. sehr gute Verträglichkeit, kaum Ausschlusskriterien,

Sehr schöne Erfolge. Bei jeder Form des Haarausfalls anwendbar.


PLASMAHAIR

Injektion von speziell aufbereitetem Eigenblut.

Gut bekannt als Vampirlifting wird PRP bereits seit Jahren erfolgreich in der Ästhetischen Medizin eingesetzt und bringt wunderschöne Ergebnisse ohne Nebenwirkungen.

Mit Meso-Technik und den ultradünnen Meso-Nadeln wird Ihr Plasma direkt an die Haarwurzeln injiziert wo es für die Bildung von neuem Gewebe und Ausschüttung von Wachstumsfaktoren sorgt.

Substanz: Körpereigenes Blutplasma

Hauptwirkung: Rejuvenation. Verjüngung und Aktivierung sämtlicher Hautzellen, Haarzellen und Fasern, Neubildung von Gewebe, Booster an Wachstumsfaktoren. Steigerung der Kopfhautdurch-blutung. Förderung von Wundheilung und Selbstheilungsprozessen. Haarausfall stoppen oder verlangsamen, Neues Haarwachstum anregen.

Argumente PRO:

Sehr sicher. Keine allergischen Reaktionen, Keine Nebenwirkungen bekannt.

Minimal invasiv. Keine Downtime.

Sehr schöne Erfolge.

Empfohlene Anwendung 

Mesohair:

Erste Serie: 1x wöchentlich 6 Mal hintereinander

Erhaltung: 1x im Monat fortlaufend

Empfohlene Anwendung Plasmahair:

Erste Serie: 1x Monat 3x hintereinander

Erhaltung: 2x im Jahr fortlaufend


Mesohair Fotodokumentation